Vollhartmetall-Varicut-Schaftfräser

Vollhartmetall-Varicut-SchaftfräserDer neue „Vari-Style“-Schaftfräser von Somta besitzt ein neuartiges, zum Patent angemeldetes Werkzeugdesign. Bei diesem einzigartigen Design werden eine neue Kernform und eine neue verstärkte Endgeometrie mit ungleichem Nutenabstand eingesetzt, wodurch die höchstmögliche Menge an Material in der kürzesten Zeit bei einer ausgezeichneten Oberflächengüte abgetragen werden kann.

Auf Edelstahl oder Titan erbringt er die gleiche oder eine noch bessere Leistung als andere „Vari-Style“-Schaftfräser auf dem Markt.

VariCut-Schaftfräser sind mit einer Vielzahl von Spezifikationen erhältlich, um sicherzustellen, dass unsere Kunden das beste Werkzeug für Ihre Arbeit erhalten. Es sind Vier- oder Fünfschneidfräser erhältlich, mit Eckenrundungs- oder Eckenfasendesign, sowie mit kurzer, normaler oder langer Länge.

VariCut-Schaftfräser können je nach Kundenanforderungen auch mit oder ohne Laufzapfen bestellt werden. Wenden Sie sich an einen unserer Vertreter für Spindellösungen, falls Sie Fragen haben sollten.

Produktcode: 03V

Vollhartmetall-VariCut-Schaftfräser, 4-schneidig
BESCHICHTET

Produktcode: 04V

Kurzer VariCut-Vollmetallschaftfräser mit 4 Schneiden
BESCHICHTET

Die Hauptmerkmale und -vorteile von VariCut sind u. a.

  • Einzigartige, zum Patent angemeldete Kernform, die wir gemeinsam mit unseren internationalen Entwicklungspartnern entworfen haben, die über eine jahrzehntelange Erfahrung im Design und in der Entwicklung in der Hartmetall-Werkzeugbranche verfügen. Hierdurch wird eine hohe Leistung für hohe Metallabtragsraten bei gleichzeitig verlängerter Werkzeugstandzeit erzielt.
  • Hartmetall europäischer Herkunft mit einer Güte im Submikronbereich.
  • Die speziell abgestimmte Oerlikon-Balzers-Beschichtung bewirkt eine weitere Verbesserung von Betriebsleistung und Werkzeugstandzeit.
  • Schafttoleranz h6.
  • Über den Durchmesserbereich von 5 mm bis 20 mm nach DIN 6527L konstruiert.
  • Ratterfreie Bearbeitung in einem breiten Geschwindigkeits-, Vorschub- und Anwendungsbereich zur Verhinderung von Splittern an Schneidkanten und -ecken für Frästeile mit ausgezeichneter Oberflächengüte.
  • Ausgezeichnet bei Schlitzarbeiten bis zu einer axialen Schnitttiefe von 1,25 Ø in vielen verschiedenen Werkstückmaterialien und bei Profilierarbeiten mit einer axialen Schnitttiefe bis zu 0,5 Ø radial x 1,5 Ø axial.
  • Verstärke Eckengeometrie unter Verwendung eines Radius oder einer Abfasung mit Spezialbehandlung – dies senkt den Stromverbrauch beim Zerspanen.
  • Mögliche Designänderungen: Hals gemäß Kundenspezifikation.

Wie unterscheidet sich VariCut von den marktgängigen Hochleistungs-Schaftfräsern:

  • VariCut wurde mit einer neuen, zum Patent angemeldeten Kernform und einer neuartigen Endgeometrie entworfen, die ungleiche Nutenabstände einsetzt, um höhere Vorschubraten zu ermöglichen – optimal für unterschiedliche Zerspantiefen.
  • VariCut ist in der Lage, in vielen verschiedenen Werkstückmaterialen bei 1 Ø -1,5 Ø (Durchmesser) zu schlitzen.
  • VariCut kann auf eine Tiefe von 1 Ø hinuntergehen und dann mit dem Schlitzen beginnen.
  • VariCut besitzt eine verstärke Eckengeometrie unter Verwendung eines Radius oder einer Abfasung mit Spezialbehandlung – so wird der Stromverbrauch beim Zerspanen verringert.
  • VariCut Leistung – Kombination von Abtragsrate und einer verlängerten Werkzeugstandzeit bedeutet, dass es ebenso gut wie oder sogar besser als jeder andere „Vari-Style“-Schaftfräser mit 4 Nuten auf dem Markt abschneidet.
  • Durch die optimale Geometrie von VariCut lassen sich die höchstmöglichen Metallabtragsleistungen erzielen.

 
pdfBroschüre zu Vollhartmetall-VariCut-Schaftfräsern ansehe