Produktsortiment Mit Farbstreifenmarkierung

Das SOMTA-Sortiment von Bohrern und Gewindebohrern mit Farbstreifenmarkierung für unterschiedliche Anwendungen wurde speziell entwickelt, um Ihre Bearbeitungsgeschwindigkeiten zu optimieren. Mit diesen farblich gekennzeichneten Zerspanwerkzeugen lässt sich der Bedarf nach einer höheren Produktivität bei teuren Hochleistungswerkzeugmaschinen erfüllen, und auch der Forderung nach optimaler Effizienz der Zerspanwerkzeuge, um Stillstandszeiten zu minimieren und gleichzeitig eine verbesserte Qualität der bearbeiteten Komponenten zu erhalten, kann entsprochen werden. Die Geometrie wurde speziell für die jeweilige Werkstoffgruppe ausgelegt, um die Verarbeitungsqualität zu verbessern und die Werkzeugleistung zu erhöhen.

Produktarten:

Die CBA (Colour Band Application) Produktfamilie besteht aus fünf Sortimenten von Bohrer- und Gewindebohrerkombinationen mit Farbstreifenmarkierung für verschiedene Anwendungen. Jedes Sortiment wurde mit unterschiedlichen Schneidgeometrien und Oberflächenbehandlungen entworfen, um eine optimale Werkzeugleistung für die jeweilige Werkstoffkategorie sicherzustellen. Es gibt für jedes Werkstoffgruppensortiment eine eigene Bohrer- und Gewindebohrerkombination, wobei Gewindebohrer sowohl mit Spiralspitze als auch mit Spiralnut erhältlich sind, um die individuellen Anforderungen zu erfüllen.

pdfBroschüre zum Produktsortiment mit Farbstreifenmarkierung ansehen

blue band point

Edelstahl – Blauer Streifen

PRODUKTCODES: GEWINDEBOHRER: 539, 549, 559, 570 BOHRER: 1BB

Edelstähle finden eine breite Anwendung bei Komponenten und Produkten, bei denen Korrosionsbeständigkeit und eine lange Standzeit von entscheidender Bedeutung sind. Die Bearbeitung von Edelstählen ist aufgrund ihrer Arbeitshärtungseigenschaften, ihrer Zähigkeit und schlechter thermischen Leitfähigkeit schwierig, sodass hohe Anforderungen an die Zerspanwerkzeuge gestellt werden. Das Sortiment mit dem blauen Streifen wurde speziell an diese schwierigen Anforderungen bei der Bearbeitung angepasst.

blue band tapMERKMALE GEWINDEBOHRER MIT BLAUEM STREIFEN

  • Gewinde- und Nutkonfiguration sind auf zähe Werkstoffe, wie Edelstahl, Titanlegierungen, Gussstahl, hitzebeständiger Stahl und Kaltverfestigungsstahl, abgestimmt.
  • HSSE – Vanadiumbestandteil für Zähigkeit.

  • Kegelstumpfgewinde – Kegelstumpfgewinde nach Gewindesteigung reduziert den Reibungskontakt mit dem Gewindeloch und ermöglicht eine einfachere Penetration des Kühlschmiermittels.

blue band drill

MERKMALE GEWINDEBOHRER UND BOHRER MIT BLAUEM STREIFEN

  • Werkstoffeigenschaften – wird zum Gewindeschneiden von Werkstoffen mit Härten bis zu 350 HB, Zugfestigkeit bis zu 1.250 N/mm2 verwendet.
  • Oberflächengüte – TiAlN-Beschichtung (Standard) erhöht die Oberflächenhärte des Werkzeugs auf etwa 87 HRC bei ausgezeichneter Warmhärte-Arbeitstemperatur und einer hohen Oxidationstemperatur, somit zur Trockenbearbeitung geeignet.

MERKMALE BOHRER MIT BLAUEM STREIFEN

  • NUT – feineres Nutprofil mit hoher Schraubenlinie für verbesserte Zerspanung.
  • SPITZE – speziell entworfene MEHRFACETTENSPITZE für eine höhere Belastbarkeit und einen verbesserten Vorschub bei der Bearbeitung schwieriger Werkstoffe.

 

red band point

Zäh behandelbarer Stahl – Roter Streifen

PRODUKTCODES: GEWINDEBOHRER: 540, 550, 564, 576 BOHRER: 1R5

Die mechanischen Eigenschaften von Werkstoffen werden durch Zufügen von Legierungsbestandteilen und Hitzebehandlungsverfahren unterschiedlich beeinflusst, wodurch verschiedene hochfeste, gehärtete und vergütete Stähle erhalten werden. An diese Werkstoffe werden eigene, ganz besondere Bearbeitungsanforderungen gestellt, die das Bohrer- und Gewindebohrersortiment mit dem roten Streifen erfüllt.

red band tap

MERKMALE GEWINDEBOHRER MIT ROTEM STREIFEN

  • HSSE – Vanadiumbestandteil für Zähigkeit.
  • Gewinde- und Nutkonfiguration sind für Werkstoffe mit hoher Zugfestigkeit ausgelegt, wie Werkzeugstähle, Hitze behandelbare Stähle, Federstahl, Einsatzstahl, nicht legiertes Titan, Nitrierstahl, kaltgezogener Baustahl und hochfester Stahl.

MERKMALE GEWINDEBOHRER UND BOHRER MIT ROTEM STREIFEN

  • Werkstoffeigenschaften – wird zum Bearbeiten von Werkstoffen mit Härten bis zu 470 HB, Zugfestigkeit bis zu 1.500 N/mm2 verwendet.
  • red band drillOberflächengüte – TiAlN-Beschichtung (Standard) erhöht die Oberflächenhärte des Werkzeugs auf etwa 87 HRC bei ausgezeichneter Warmhärte-Arbeitstemperatur und einer hohen Oxidationstemperatur, somit zur Trockenbearbeitung geeignet.

MERKMALE BOHRER MIT ROTEM STREIFEN

  • NUT – langsame Schraubenlinie, parabolische Nut mit verstärktem Steg für hohe Steifigkeit unter extremen Bedingungen.
  • SPITZE – Die 130°-„UX“-Spitzenform mit spezieller Einkerbung bietet Selbstzentrierung, einfachere Penetration, verbesserte Bohrungsgenauigkeit und verbesserte Lastverteilung. Diese spezielle Kerbgeometrie ergibt einen korrigierten Spanwinkel von 15°, wodurch eine starke Spitze für härtere Werkstoffe erhalten sowie Reißen bei Werkstoffen wie Aluminium, Messing, Bronze sowie Kunststoffen verhindert wird.

 

yellow band point

Aluminium – Gelber Streifen

PRODUKTCODES: GEWINDEBOHRER: 512, 538, 548, 558, 569 BOHRER: 1AQ

Die Legierungsbestandteile zum Erhalt verschiedener Aluminiumlegierungen beeinflussen die Bearbeitungseigenschaften dieser Werkstoffe. Dies führt im Allgemeinen zu einer schwierigen Spanbildung und man erhält einen Werkstoff, der dazu neigt, an dem Werkzeug zu haften, sodass dieses ganz andere Anforderungen erfüllen muss. Die Produkte mit dem gelben Streifen sind auf diese Schwierigkeiten bei der Bearbeitung abgestimmt.

 

yellow band drill

MERKMALE GEWINDEBOHRER MIT GELBEM STREIFEN

  • Nut und Gewinde sind für stärker formbare Werkstoffe ausgelegt, wie Aluminium, Magnesiumlegierungen, Weichmessing (MS58), Kunststoffe, Zinklegierungen und Kupfer.
  • Nuten – Breite Nuten ermöglichen einen effizienteren Spanabtrag, wodurch Zusetzen und Drehmomentaufbau verhindert werden.
  • Spanwinkel – Ein hoher Spanwinkel verbessert die Schereigenschaft und verringert Rückstände an der Schneidkante, sodass der Gewindebohrer freier und über einen längeren Zeitraum schneiden kann.

yellow band tap

MERKMALE GEWINDEBOHRER UND BOHRER MIT GELBEM STREIFEN

  • Werkstoffeigenschaften – wird zum Gewindeschneiden von Werkstoffen mit Härten bis zu 200 HB, Zugfestigkeit bis zu 700 N/mm2 verwendet.
  • Oberflächengüte – glänzend (Standard) als die geeignetste Schliffbeschaffenheit für die Verarbeitung dieser Gruppe von formbaren Produkten.

MERKMALE BOHRER MIT GELBEM STREIFEN

  • NUT – 35° Schraubenlinie, offenes, für effiziente Spanabfuhr ausgelegtes Profil.
  • SPITZE – Die eingekerbte Spitze verringert den Enddruck und optimiert die Zentrierschneideffizienz mit Meißelstärke.

 

white band point

Gusseisen – Weißer Streifen

PRODUKTCODES: GEWINDEBOHRER: 578, 579 BOHRER: 1W6

Aufgrund seiner dämpfenden Merkmale und thermischer Leitfähigkeit bei hoher Festigkeit und Verschleißbeständigkeit ist Gusseisen ein Werkstoff, der eine breite Anwendung bei massenproduzierten Komponenten findet, bei denen jeweils Bearbeitung erforderlich ist. Das SOMTA-Sortiment von Bohrern und Gewindebohrern mit weißem Streifen wurde speziell an diese Anforderungen angepasst.

 

white band drill

MERKMALE GEWINDEBOHRER MIT WEISSEM STREIFEN

  • Werkstoffarten – Ausgelegt für hochabrasive Werkstoffe, wie Gusseisen und verstärkte Kunststoffe.
  • Nuten – Erhöhte Anzahl von Nuten verringert das Drehmoment und erhöht die Standzeit des Gewindebohrers.

MERKMALE GEWINDEBOHRER UND BOHRER MIT WEISSEM STREIFEN

  • Werkstoffeigenschaften – wird zum Gewindeschneiden von Werkstoffen mit Härten bis zu 300 HB, Zugfestigkeit bis zu 1.000 N/mm2 verwendet.

  • white band tap

    Oberflächengüte – TiAlN-Beschichtung (Standard) erhöht die Oberflächenhärte des Werkzeugs auf etwa 87 HRC bei ausgezeichneter Warmhärte-Arbeitstemperatur und einer hohen Oxidationstemperatur, somit zur Trockenbearbeitung geeignet.

MERKMALE BOHRER MIT WEISSEM STREIFEN

  • NUT – langsame Schraubenlinie, parabolische Nut mit verstärktem Steg für hohe Steifigkeit unter extremen Bedingungen.
  • SPITZE – Die doppelt gewinkelte 118°- / 70°-„DX“-Spitze minimiert Verschleiß an den Außenecken der Bohrerspitze bei hochabrasiven Werkstoffen wie Gusseisen und verstärkten Kunststoffen. Die Spitze hat einen dünneren Steg für einfachere Penetration.

 

green band point

Kohlenstoffstahl – Grüner Streifen

PRODUKTCODES: GEWINDEBOHRER: 561, 562, 563, 566, 567, 568 BOHRER: 1G7

Die Bearbeitbarkeit der unterschiedlichen Stähle variiert ebenso wie ihre Eigenschaften. Weich-zähe Baustähle stellen völlig andere Anforderungen an die Werkzeuge. Die Kombination von Gewindebohrern und Bohrern mit dem grünen Streifen wurde speziell für diese Stahlpalette perfektioniert.

green band tap

MERKMALE GEWINDEBOHRER MIT GRÜNEM STREIFEN

  • HSSE – Vanadiumbestandteil für Zähigkeit.
  • Gewinde- und Nutkonfiguration speziell für Automaten- und Baustähle mit mittelfesten Stärken für allgemeine Zwecke ausgelegt.

MERKMALE GEWINDEBOHRER UND BOHRER MIT GRÜNEM STREIFEN

  • Werkstoffeigenschaften – wird zum Bearbeiten von Werkstoffen mit Härten bis zu 250 HB, Zugfestigkeit bis zu 900 N/mm2 verwendet.
  • green band drill

    Oberflächengüte – TiAlN-Beschichtung (Standard) erhöht die Oberflächenhärte des Werkzeugs auf etwa 85 HRC bei ausgezeichneter Beständigkeit gegen Abrieb und Kaltschweißen.

MERKMALE BOHRER MIT GRÜNEM STREIFEN

  • NUT – 33° Schraubenlinie, offenes Profil mit verstärktem Steg für hohe Steifigkeit unter extremen Bedingungen.
  • SPITZE – Die 130°-SCHLITZSPITZE bietet Selbstzentrierung und einfachere Penetration.